Für Sie...
Ihr Körpergewicht erheblich mehr als 150% Ihres normalen Body- Mass-Indexes beträgt; Sie unter einer ausgeprägten Erkrankung oder Fehlfunktion des Kiefergelenks oder des Zahnhalteapparates leiden; Sie Vollprothesenträger sind und Ihre Prothese nachts nicht tragen können oder möchten; weniger als acht Zähne pro Kiefer zur Verfügung stehen, um den Silensor zu halten; Sie starke Schlafapnoe mit einem Apnoe-Hypopnoe-Index (AHI) von deutlich über 40/h haben; Ihr (Zahn-) Arzt ausdrücklich davon abrät und dies begründet.
Sie mittelstarke Schlafapnoe mit einem Apnoe-Hypopnoe-Index (AHI) von 20 bis 40/h haben; Sie nachts sehr stark mit den Zähnen knirschen oder pressen (eventuell vorzeitiger Verschleiß der Schiene möglich); die Handhabung einer Schiene auf Grund körperlicher oder geistiger Behinderung eingeschränkt wäre. In obigen Fällen ist eine erfolg- reiche Silensor-Therapie wahrscheinlich möglich, dies sollte jedoch mit einem darauf spezialisierten Fachmann (mit uns oder einem Arzt Ihres Vertrauens) vor Beginn der Behandlung erörtert und Erfolgsaussichten festgestellt werden.
risikoreiche OPs oder unbequeme Atemmasken für Sie keine akzeptable Alternative sind; Sie entweder leicht bis mittelstark schnarchen, oder wenn Sie stark bis sehr stark schnarchen und ein Vorschieben des Unterkiefers in liegender, entspannter Position eine spürbare Erleichterung verschafft; Sie gar keine oder nur eine geringe bis mittlere Schlafapnoe bzw. einen Apnoe-Hypopnoe- Index (AHI) von 0 bis 20/h haben; keine Ausschlußkriterien (siehe links) vorhanden sind; Sie einfach ruhiger, besser und gesünder schlafen wollen.
...NICHT GEEIGNET, wenn
...EVENTUELL GEEIGNET, wenn
...GUT GEEIGNET, wenn
Service-Pakete Startseite Schnarchen Der Silensor Anpassung Preise
Die individuelle Schnarcherschiene
|
|
|
|
|
|
|
|
Ihr Körpergewicht erheblich mehr als 150% Ihres normalen Body-Mass- Indexes beträgt; Sie unter einer ausgeprägten Erkrankung oder Fehlfunktion des Kiefergelenks oder des Zahnhalteapparates leiden; Sie Vollprothesenträger sind und Ihre Prothese nachts nicht tragen können oder möchten; weniger als acht Zähne pro Kiefer zur Verfügung stehen, um den Silensor zu halten; Sie starke Schlafapnoe mit einem Apnoe-Hypopnoe-Index (AHI) von deutlich über 40/h haben; Ihr (Zahn-) Arzt ausdrücklich davon abrät und dies begründet.
Sie mittelstarke Schlafapnoe mit einem Apnoe-Hypopnoe-Index (AHI) von 20 bis 40/h haben; Sie nachts sehr stark mit den Zähnen knirschen oder pressen (eventuell vorzeitiger Verschleiß der Schiene möglich); die Handhabung einer Schiene auf Grund körperlicher oder geistiger Behinderung eingeschränkt wäre. In obigen Fällen ist eine erfolgreiche Silensor-Therapie wahrscheinlich möglich, dies sollte jedoch mit einem darauf spezialisierten Fachmann (mit uns oder einem Arzt Ihres Vertrauens) vor Beginn der Behandlung erörtert und Erfolgsaussichten festgestellt werden.
risikoreiche OPs oder unbequeme Atemmasken für Sie keine akzeptable Alternative sind; Sie entweder leicht bis mittelstark schnarchen, oder wenn Sie stark bis sehr stark schnarchen und ein Vorschieben des Unterkiefers in liegender, entspannter Position eine spürbare Erleichterung verschafft; Sie gar keine oder nur eine geringe bis mittlere Schlafapnoe bzw. einen Apnoe-Hypopnoe-Index (AHI) von 0 bis 20/h haben; keine Ausschlußkriterien (siehe unten) vorhanden sind; Sie einfach ruhiger, besser und gesünder schlafen wollen.
...NICHT GEEIGNET, wenn
...EVENTUELL GEEIGNET, wenn
...GUT GEEIGNET, wenn
Service-Pakete Start Schnarchen Silensor Anpassung Preise
Für Sie...
|
FAQ
|
|
|
PDF
|
|
|
Start Schnarchen Silensor Anpassung Preise
risikoreiche OPs oder unbequeme Atemmasken für Sie keine akzeptable Alternative sind; Sie entweder leicht bis mittelstark schnarchen, oder wenn Sie stark bis sehr stark schnarchen und ein Vorschieben des Unterkiefers in liegender, entspannter Position eine spürbare Erleichterung verschafft; Sie gar keine oder nur eine geringe bis mittlere Schlafapnoe bzw. einen Apnoe-Hypopnoe-Index (AHI) von 0 bis 20/h haben; keine Ausschlußkriterien (siehe unten) vorhanden sind; Sie einfach ruhiger, besser und gesünder schlafen wollen.
Ihr Körpergewicht erheblich mehr als 150% Ihres normalen Body-Mass-Indexes beträgt; Sie unter einer ausgeprägten Erkrankung oder Fehlfunktion des Kiefergelenks oder des Zahnhalteapparates leiden; Sie Vollprothesenträger sind und Ihre Prothese nachts nicht  tragen können oder möchten; weniger als acht Zähne pro Kiefer zur Verfügung stehen, um den Silensor zu halten; Sie starke Schlafapnoe mit einem Apnoe-Hypopnoe- Index (AHI) von deutlich über 40/h haben; Ihr (Zahn-) Arzt ausdrücklich davon abrät und dies begründet.
...GUT GEEIGNET, wenn
Sie mittelstarke Schlafapnoe mit einem Apnoe-Hypopnoe- Index (AHI) von 20 bis 40/h haben; Sie nachts sehr stark mit den Zähnen knirschen oder pressen (eventuell vorzeitiger Verschleiß der Schiene möglich); die Handhabung einer Schiene auf Grund körperlicher oder geistiger Behinderung einge- schränkt wäre. In obigen Fällen ist eine erfolgreiche Silensor-Therapie wahrscheinlich möglich, dies sollte jedoch mit einem darauf spezialisierten Fachmann (mit uns oder einem Arzt Ihres Vertrauens) vor Beginn der Behandlung erörtert und Erfolgsaussichten festgestellt werden.
...EVENTUELL GEEIGNET, wenn
...NICHT GEEIGNET, wenn
Service-Pakete
FAQ
|
|
|
Für Sie...
|
|